Dismiss Notice
By continuing to use this site, you are agreeing to our Privacy Policy.

ModularBungee - Core | by DisabledDev

by DisabledDev

2.99€

Add
In stock:
Category:
Bungeecord
  • ➤ ModularBungee » Core
    ➤ Funktion des Plugins
    ➥ Das Plugin ermöglicht dir deinen BungeeCord-Server zu erweitern. Dies aber modular. Trenn dich von lästigen Systemen,
    welche viele unnötige Funktionen oder Befehle beinhalten. Das ModularBungee System ermöglicht dir eine Vielzahl von vorher
    angefertigten Modul-Paketen auf deinen Server zu installieren. Alle Module sind zu 95% einstellbar und lassen sich so nun
    individuell für deinen Server einstellen. Ebenfalls integriert ist die Möglichkeit selber Module für das System zu entwickeln.
    Die ModularBungee API bietet dir schon im Vorraus viele Möglichkeiten deinen Server zu bearbeiten.
    ➤ Features
    ➥ Modularer Aufbau
    ➥ Fast alles einstellbar
    ➥ Viele praktische Module für deinen Server
    ➥ Freundlich und einfach aufgebaut
    ➥ Möglichkeiten für Entwickler selber Module
    zu entwickeln.

    ➤ Befehle & Permissions
    ➥ /mb - ModularBungee Hauptbefehl | Permission: mbungee.admin

    ➤ Setup
    1.➥ Lade die JAR-Datei ModularBungee.jar auf deinen BungeeCord Server
    2.➥ Starte deinen BungeeCord Server nun einmal neu
    3.➥ Downloade dir kostenlose Module oder kauf ein Modul-Paket und lade die
    Module-JARDateien in den "modules" Ordner des ModularBungee's (plugins/ModularBungee/modules)
    4.➥ Starte deinen BungeeCord Server nun erneut neu
    5.➥ Lade auf jeden SpigotServer die JARDatei "ModularBungee-Spigot.jar" und reloade diesen
    6.➥ Du bist nun fertig. Du kannst jetzt die Module bearbeiten oder direkt nutzen!

    ➤ Fragen + Antworten
    3.➥ Warum kostet der Core Geld?
    - Der Core wurde "mit viel Arbeit" entwickelt und dient dazu alle Module zu laden und zu verarbeiten.
    Aufgrund niedriger Modul-Paket Preise benötigen wir ein kleines Geld auch für den Core.
    2.➥ Sprachen und Nachrichten bearbeiten | "plugins/ModularBungee/languagefiles" ist der Ordner
    indem von jedem Modul die Sprach+Nachrichten -Dateien gespeichert werden. Andere Einstellungen
    werden im "plugins/ModularBungee/modules" Ordner unter dem jeweiligen Modul-Unterordner direkt
    vorgenommen.
    3.➥ Ein Modul selber entwickeln!
    - Deinem Java-Projekt muss die BungeeCordAPI sowie die ModularBungee.jar Datei hinzugefügt werden
    - Dein Java-Projekt muss eine "module.properties" Datei enthalten mit 4 wichtigen Values
    -> "author=AUTHOR", "main=PACKAGE-PFAD ZUR MAIN", "version=VERSION", "name=NAME DES MODULES" optionale Value: "loadbefore=ANDERES MODUL"
    - Deine Main-Klasse muss von der abstrakten Klasse "Module(dev.disabled.modularbungee.module.Module)" erben und die onEnable sowie onDisable
    Methode muss vorhanden sein.
    - Ein Listener oder ein Command kann normal programmiert und über die Klassen "EventManager(dev.disabled.modularbungee.manager.EventManager)" oder
    "CommandManager(dev.disabled.modularbungee.manager.CommandManager)" hinzugefügt werden. Um "Scheduler" zu nutzen wird als Plugin-Instanz die Plugin-Klasse
    ModularBungee(dev.disabled.modularbungee.ModularBungee) verwendet.
    4.➥ Muss ich alle Module aus einem Modul-Paket verwenden?
    - Nein, du kannst aus einem Paket die Module herraussuchen welche dir gefallen und welche du brauchst.
    - WICHTIG: DIE PREISE DER MODUL-PAKETE WURDE GUT DURCHGEPLANT UND SIND INJEDEMFALL FAIR (BENUTZUNG MEHRERER/ALLER
    MODULE ODER NUR EIN EINZIGES)
  • ➤ ModularBungee » Core
    ➤ Funktion des Plugins
    ➥ Das Plugin ermöglicht dir deinen BungeeCord-Server zu erweitern. Dies aber modular. Trenn dich von lästigen Systemen,
    welche viele unnötige Funktionen oder Befehle beinhalten. Das ModularBungee System ermöglicht dir eine Vielzahl von vorher
    angefertigten Modul-Paketen auf deinen Server zu installieren. Alle Module sind zu 95% einstellbar und lassen sich so nun
    individuell für deinen Server einstellen. Ebenfalls integriert ist die Möglichkeit selber Module für das System zu entwickeln.
    Die ModularBungee API bietet dir schon im Vorraus viele Möglichkeiten deinen Server zu bearbeiten.
    ➤ Features
    ➥ Modularer Aufbau
    ➥ Fast alles einstellbar
    ➥ Viele praktische Module für deinen Server
    ➥ Freundlich und einfach aufgebaut
    ➥ Möglichkeiten für Entwickler selber Module
    zu entwickeln.

    ➤ Befehle & Permissions
    ➥ /mb - ModularBungee Hauptbefehl | Permission: mbungee.admin

    ➤ Setup
    1.➥ Lade die JAR-Datei ModularBungee.jar auf deinen BungeeCord Server
    2.➥ Starte deinen BungeeCord Server nun einmal neu
    3.➥ Downloade dir kostenlose Module oder kauf ein Modul-Paket und lade die
    Module-JARDateien in den "modules" Ordner des ModularBungee's (plugins/ModularBungee/modules)
    4.➥ Starte deinen BungeeCord Server nun erneut neu
    5.➥ Lade auf jeden SpigotServer die JARDatei "ModularBungee-Spigot.jar" und reloade diesen
    6.➥ Du bist nun fertig. Du kannst jetzt die Module bearbeiten oder direkt nutzen!

    ➤ Fragen + Antworten
    3.➥ Warum kostet der Core Geld?
    - Der Core wurde "mit viel Arbeit" entwickelt und dient dazu alle Module zu laden und zu verarbeiten.
    Aufgrund niedriger Modul-Paket Preise benötigen wir ein kleines Geld auch für den Core.
    2.➥ Sprachen und Nachrichten bearbeiten | "plugins/ModularBungee/languagefiles" ist der Ordner
    indem von jedem Modul die Sprach+Nachrichten -Dateien gespeichert werden. Andere Einstellungen
    werden im "plugins/ModularBungee/modules" Ordner unter dem jeweiligen Modul-Unterordner direkt
    vorgenommen.
    3.➥ Ein Modul selber entwickeln!
    - Deinem Java-Projekt muss die BungeeCordAPI sowie die ModularBungee.jar Datei hinzugefügt werden
    - Dein Java-Projekt muss eine "module.properties" Datei enthalten mit 4 wichtigen Values
    -> "author=AUTHOR", "main=PACKAGE-PFAD ZUR MAIN", "version=VERSION", "name=NAME DES MODULES" optionale Value: "loadbefore=ANDERES MODUL"
    - Deine Main-Klasse muss von der abstrakten Klasse "Module(dev.disabled.modularbungee.module.Module)" erben und die onEnable sowie onDisable
    Methode muss vorhanden sein.
    - Ein Listener oder ein Command kann normal programmiert und über die Klassen "EventManager(dev.disabled.modularbungee.manager.EventManager)" oder
    "CommandManager(dev.disabled.modularbungee.manager.CommandManager)" hinzugefügt werden. Um "Scheduler" zu nutzen wird als Plugin-Instanz die Plugin-Klasse
    ModularBungee(dev.disabled.modularbungee.ModularBungee) verwendet.
    4.➥ Muss ich alle Module aus einem Modul-Paket verwenden?
    - Nein, du kannst aus einem Paket die Module herraussuchen welche dir gefallen und welche du brauchst.
    - WICHTIG: DIE PREISE DER MODUL-PAKETE WURDE GUT DURCHGEPLANT UND SIND INJEDEMFALL FAIR (BENUTZUNG MEHRERER/ALLER
    MODULE ODER NUR EIN EINZIGES)
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice